Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Spöck

Kirche Spöck Der Splitter im Auge des anderen ist meistens aus dem gleichen Holz wie der Balken im eigenen;
deshalb sehen wir ihn auch so gut!
Hans-Joachim Eckstein
Der direkteste Weg zu einem glaubwürdigen Leben führt über einen lebenswerten Glauben.
Hans-Joachim Eckstein

Monatsspruch für April 2015

Wahrlich, dieser ist Gottes Sohn gewesen!
Matthäus 27,54

Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen

Freitag, den 24. April um 12:00 Uhr:
Kindergartengottesdienst in der Kirche

Samstag, den 25. April um 18:30 Uhr:
Abendmahlsgottesdienst mit Taufe für die Konfirmanden in der evang. Kirche

Sonntag, den 26. April um 10:00 Uhr:
Konfirmanden-Einsegnungsgottesdienst musikalisch mitgestaltet vom Kirchenchor.
Die Kollekte ist für kirchliche Arbeit mit Jugendlichen bestimmt.

Montag, den 27. April um 20:00 Uhr:
Hardtkreis im Gemeindehaus.
Referentin Magdalena Spanagel spricht zum Thema: Beate Paulus, eine außergewöhnliche Frau.

Aktuelle Informationen aus der Gemeinde

Parkplatzsituation bei der Kirche
Am Wochenende findet in Spöck das Reiterfest statt. Wenn möglich kommen Sie bitte nicht mit dem Auto zu den Gottesdiensten, wegen der Parkplatzsituation.

Bezirksfrauen-Nachmittag am Mittwoch, den 22. April
Am Mittwoch, den 22. April findet um 14:30 Uhr der Bezirksfrauen-Nachmittag im evang. Gemeindehaus statt.
Referent Dekan Dr. Martin Reppenhagen, spricht zum Thema: "Hauptsache gesund - oder doch nicht?"
Für die Kosten wird ein Beitrag in Höhe von 2,50 Euro erbeten.
Ihre Anmeldung erbitten wir bis spätestens 17.04.2015 über das evang. Pfarramt Spöck Tel.: 3419.

Missionsabend beim Gesprächskreis Atempause
Am Donnerstag, den 7. Mai findet um 20:00 Uhr im Gemeindehaus der Gesprächskreis Atempause statt.
Die Missionarin Beate Cuellar wird diesen Abend gestalten. Beate Cuellar und ihr Mann Isidro sind seit 15 Jahren Missionare in Paraguay.
Sie arbeiten dort unter den Indianern im Bereich Gemeinde, Landwirtschaft und Krankenarbeit und seit einigen Jahren im Projekt einer Berufsschule für die Jugendlichen in ihrem Dorf.
Herzliche Einladung.

Konfirmandinnen und Konfirmanden 2015
In diesem Jahr dürfen wir uns in der Gemeinde freuen über16 Konfirmandinnen und Konfirmanden: 10 Mädchen und 6 Jungs, die am 26. April eingesegnet werden.
Ihre Namen sind:
Tanja Ahlers, Kim Bäckmann, Maike Fetzner, Nina Henninger, Lea Hofheinz, Lara Klostermann, Laura Matthias, Leyla Nees, Lara Thomas, Luisa Uhlig.
Kevin Bäumchen, Philipp Binkele, Justin Eifler, Mats Pfannendörfer, Nico Schulla, Neo Steffler.

Weitere Informationen aus der Gemeinde finden Sie hier!

1150 Jahre Spöck - Rückblick zum Osterweg

Papierschiffe Papierschiffe beschriftet mit unseren Ängsten...

"1150 Jahre Spöck: Die Kirche hat sich mit einem super Beitrag eingebracht. Sehr eindrucksvoll und mit sehr viel Liebe vorbereitet! Wäre schön, wenn es so was in künftigen Zeiten mal wieder gäbe!"

Das war eine von über einhundert positiven und ermutigenden Rückmeldungen zum Osterweg, den die Evangelische Kirche Spöck in der Osterwoche im Rahmen der 1150-Jahr-Feier von Spöck für Besucher angeboten hat.


Dornbusch Dornen mit unseren Zweifeln, Protest...

Rund 900 Personen sind in dieser Woche den Rundweg in der Kirche in Spöck gegangen, haben den Apostel Petrus auf seinem Lebensweg begleitet und konnten an vielen Stationen Rückschlüsse auf das eigene Leben ziehen. "Die Stationen bewegen mich äußerlich und innerlich - eine sehr gute Einstimmung auf das Osterfest!" so schreibt es ein anderer Besucher.


Binden Stoffstreifen mit nicht eingelösten Versprechen...

Die 20 Stationen auf diesem Rundweg waren unterschiedlich gestaltet. Figuren stellten biblische Szenen aus dem Leben des Petrus nach, Speere im Mittelgang repräsentierten die Gefangennahme, der Fischzug ermutigte, über eigene Gaben und Fähigkeiten nachzudenken, eine Heilungsgeschichte motivierte, eigene Anliegen aufzuschreiben. 328 Personen haben ihre Gebetsanliegen aufgeschrieben, für die die Verantwortlichen persönlich beteten. Eher ungewöhnlich war es, wie beim letzten Abendmahl, sich die Füße waschen zu lassen, was etliche taten.


Gethsemane Im Garten Gethsemane...

Insgesamt war dieser Rundweg, der von den verschiedenen Gruppen der Gemeinde gestaltet worden war, ein voller Erfolg. Menschen sind auf diesem Weg, nach eigenen Angaben, im Glauben ermutigt worden oder haben neu einen Zugang zum Glauben gefunden.


Ein herzliches Dankeschön allen, die sich mit ihren Ideen und ihren praktischen Gaben am Osterweg beteiligt haben oder sich über diese Tage als Begleiter für die Besucher zur Verfügung gestellt haben.


Rückmeldungen zum Osterweg:

Ganz tolle Gestaltung! Das Durchgehen tat mit sehr gut.

Die Stationen "bewegen" mich äußerlich und innerlich - sehr gute Einstimmung auf das Osterfest.

Gute passende Art, die Karwoche zu beginnen, anders als die sonst bekannten Osterwege bzw. Ostergärten. Besonders gut hat mir gefallen, dass es bei jeder Station Anregungen gab, den eigenen Lebensweg zu betrachten. Vielen Dank für die liebevolle, aufwändige Gestaltung.

Sehr ansprechend! Hat mir Mut gemacht, weiter an meiner Beziehung mit Gott zu arbeiten.

Wunderschön, es hat mir sehr gut gefallen. Der geschmückte Altar hat mir am besten gefallen. Danke fürs Füße waschen.

Eine sehr schöne Idee, viele einfache und doch berührende Stationen. Für Jung und Alt eine tolle Erfahrung!

Heute habe ich ganz nah Petrus als meinen engen Bruder erleben dürfen. Jesus ist auferstanden ? ja er ist wahrhaftig auferstanden und mir heute erschienen.

Lanzen Lanzen im Mittelgang...

Petrus:
Was ich dankend, fühlend lerne und mitnehme;
Petrus, "der Fels" ist nicht Gneis noch Granit,
sondern, wie ich, oft nur Sand oder Splitt!
Wer ihn zum "Baustein" der Kirche gemacht
Ist Jesu Lieb` und Versöhnungskraft!
ER hat ihn zum Zeugen - mit andern - erwählt
Und bis hin zum Kreuz im Glauben gestählt!


Eine schöne Stunde in dieser Kirche geht zu Ende, ich sehe die viele Arbeit, die mir gedient hat, meinem Herzen, meiner Beziehung zu meinem Vater im Himmel. Danke.

1150 Jahre Spöck: Die Kirche hat sich mit einem super Beitrag eingebracht. Sehr eindrucksvoll und mit sehr viel Liebe vorbereitet! Wäre schön wenn es so was in künftigen Zeiten mal gäbe!

Eine wahnsinnig tolle berührende Reise war der Osterweg! Sehr intensiv, total ansprechend! Vielen lieben Dank an all die, die an dieser Sache beteiligt waren und sich Gedanken hierzu gemacht haben!

Veranstaltungskalender 2015

Sie können hier den Veranstaltungskalender der Kirchengemeinde Spöck 2015 als pdf-Dokument ansehen bzw. downloaden.

Einladung zum Gesprächskreis

Viele Teilnehmer bei unserer Woche - Gott und die Welt - mit Pfr. Rainer Geiss haben beim Rückmeldebogen angekreuzt, dass sie gerne sich weiter in einem Gesprächskreis treffen möchten.
Wir bitten diese Teilnehmer, sich im Pfarramt zu melden (Tel. 3410) damit, wir einen gemeinsamen Termin finden.

Die Vorträge von Pfr. Reiner Geiss können ab sofort unter Gottesdiestmitschnitte nochmals angehört werden.

Betreuungsgruppe "Vergissmeinnicht"

Seit Januar 2012 können wir im ev. Gemeindehaus in Spöck eine neue Fördergruppe für für altersvergessliche und demenzkranke Menschen einführen. Mit Musik, gezielten Bewegungsübungen, Sitztänzen, singen, spielen und neuen Methoden "Lernen ohne Stress", kann "Demenz" in ihrem Fortlauf verzögert werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Spöck
Friedhofstr. 2
76297 Stutensee,
Telefon: 07249/3419
Fax: 07249/913926
e-mail: kirchespoeck@web.de