Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Spöck

Kirche Spöck Mutlosigkeit ist immer Beweis eines zu großen Vertrauens auf sich und eines zu kleinen Vertrauens auf Gott.
Michel Quoist
Mut ist Angst, die gebetet hat.
Corrie ten Boom

Monatsspruch für Februar

Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben,
sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
2.Timotheus 1,7

Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen

Mittwoch, den 10. Februar um 19:00 Uhr:
Jahreshauptversammlung des Kirchenchors im Gemeindehaus.

Sonntag, den 14. Februar: um 10:00 Uhr:
KOMPASS-Gottesdienst zum Thema: Großes Herz, sieben Wochen ohne Enge.
Predigt: Prädikantin Beate Freiberger; im Anschluss Kirchenkaffee.
Fahrdienst: Beate Freiberger Tel.: 7213

Freitag, den 19. Februar um 12:00 Uhr:
Kindergartengottesdienst im Gemeindehaus.

Gottesdienst Winterkirche

Wie in den vergangenen beiden Jahren wird dann ab dem
10. Januar 2016 bis einschließlich 20. März 2016
der Sonntagsgottesdienst wieder im Gemeindehaus stattfinden. Dies hat der Kirchengemeinderat in seiner letzten Sitzung beschlossen.

Aktuelle Informationen aus der Gemeinde

Jahreshauptversammlung des Kirchenchors
Am Mittwoch, den 10. Februar findet um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores im Gemeindehaus statt.

Biblische Erzählfiguren herstellen
In diesem Kurs wollen wir aus natürlichen Materialien Figuren herstellen, die stehen, knien, sitzen und durch ihre Haltung und Gebärden sogar Gefühle zum Ausdruck bringen können. Die Erzählfiguren, 15-30 cm groß, machen Texte der Bibel verständlich und begreifbar. Sie können in der Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit eingesetzt werden.
Zeit: Donnerstag , 11. Februar 17 Uhr - 22.30 Uhr, Freitag, 12. Februar 17 Uhr - 22.30 Uhr, Samstag, 13. Februar 9 Uhr - 18 Uhr.
Weitere Infos zum Figurenkurs...

Frühstückstreffen am Mittwoch, den 2. März
Herzliche Einladung zum Frühstückstreffen am Mittwoch, den 2. März um 9:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus.
In Verbindung mit einem reichhaltigen Frühstück spricht Referentin Hannelore Schneider über das Thema: "Mutig älter werden".
Zur Deckung der Unkosten erbitten wir einen Beitrag in Höhe von 6,-- EUR.
Auf Ihre Voranmeldung freuen sich Irmgard Huissel Tel.: 6510, Birgit Fretz Tel.: 1395, Christa Elwert Tel.: 4171.

Neue Bläserausbildung ab März 2016
Die neue Bläserausbildung des Posaunenchors startet im März 2016!
Zielgruppe sind Kinder ab ca. 8 Jahren, Jugendliche und interessierte Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Instrumente werden vom Chor gestellt.
Weitere Infos zur Bläserausbildung finden Sie hier!

Beitrag Krankenpflegeverein/ Krankenpflegefonds
Der jährliche Beitrag in Höhe von 18,-- Euro für den Krankenpflegeverein/Krankenpflegefonds wird in den kommenden Tagen eingezogen. Die Barzahler können Ihren Beitrag zu den üblichen Öffnungszeiten im Pfarramt bezahlen.
An dieser Stelle nochmals eine wichtige Information über Sinn und Zweck des Diakoniefonds für die Mitglieder. Die Evangelische Kirchengemeinde Spöck ist einer der Träger der Sozialstation Stutensee-Weingarten. Durch die Beiträge zum Krankenpflegefonds ist es der Kirchengemeinde möglich, die Arbeit der Sozialstation zu unterstützen und zu fördern Dadurch kann diese auch Aufgaben wahrnehmen, die nicht voll abrechenbar oder kostendeckend sind. Zum anderen kommen die Beiträge nach Satzung diakonischen und missionarischen Aufgaben der Kirchengemeinde Spöck zugute.
Die Mitglieder haben auch einen ganz persönlichen Vorteil aus dem geringen Beitrag von zurzeit 18 € im Jahr. Pflegekosten, die von der Sozialstation Stutensee- Weingarten privat in Rechnung gestellt werden und nicht durch eine Krankenkasse, Pflegeversicherung, private Krankenversicherung oder Beihilfe abgedeckt sind, werden vom Krankenpflegefonds der Evangelischen Kirchengemeinde Spöck für die Mitglieder des Fonds auf Antrag zu erstattet.

Weitere Informationen aus der Gemeinde finden Sie hier!

Betreuungsgruppe "Vergissmeinnicht"

Seit Januar 2012 können wir im ev. Gemeindehaus in Spöck eine neue Fördergruppe für für altersvergessliche und demenzkranke Menschen einführen. Mit Musik, gezielten Bewegungsübungen, Sitztänzen, singen, spielen und neuen Methoden "Lernen ohne Stress", kann "Demenz" in ihrem Fortlauf verzögert werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Spöck
Friedhofstr. 2
76297 Stutensee,
Telefon: 07249/3419
Fax: 07249/913926
e-mail: kirchespoeck@web.de